Szenewissen KW 44

Szenewissen KW44

Jede Woche stellen wir Ihnen in unserem Szenewissen aktuelle Beiträge aus der Welt des Audience Development und Content Marketing vor. Warum guter Content sich nicht von allein macht Content ist in aller Munde. Und Content Marketing das Trendthema der Kommunikationsbranche. Klar, denn ohne unterhaltsame, packende Inhalte geht in Kampagnen und Werbung schließlich nichts. Das haben

Pressemitteilung vs. Social Media – Wer Journalisten erreichen will, muss nicht nur zwitschern können!

Pressemitteilung vs. Social Media

Braucht die Welt heute noch die klassische Pressemitteilung – oder sind Twitter und Facebook die Quellen der Journalisten? Wir haben nachgefragt bei denen, die es wissen müssen: Chefredakteure und Medienmacher – und haben erstaunliche Antworten gefunden. Barack Obama wollte noch einmal durchstarten – und präsentierte seine Revolution zuerst auf Facebook. Kein emotionsgeladenes TV-Bild, keine Rede

Szenewissen KW 43

Szenewissen KW43

Jede Woche stellen wir Ihnen in unserem Szenewissen aktuelle Beiträge aus der Welt des Audience Development und Content Marketing vor. Die Zukunft des SEO Suchmaschinenoptimierung galt für Website-Betreiber und besonders im E-Commerce lange Zeit als bedeutender Baustein im Marketing-Mix. Denn über die unbezahlten Suchergebnisse von Google ließen sich Besucher (und potenzielle Neukunden!) auf ihre Website

Wie B2B-Unternehmen mit Social Media punkten

Social Media für B2B-Unternehmen

Facebook, Twitter, Instagram, YouTube, Snapchat & Co. – immer neue soziale Netzwerke wachsen weltweit wie Pilze aus dem Boden. Gerade die Jüngeren unter uns sind „always on“ – und auf allen Netzwerken unterwegs. Deshalb soll sich Marketing in den sozialen Netzwerken nur bei dieser Zielgruppe lohnen – und auch ausschließlich für B2C-Unternehmen? Kommunikations-Profis aus dem

Szenewissen KW 42

Audience Development Szenewissen

Jede Woche stellen wir Ihnen in unserem Szenewissen aktuelle Beiträge aus der Welt des Audience Development und Content Marketing vor. Content als Dienstleistung Wir werden im Web täglich mit jeder Menge Informationen, mit unterschiedlichen Contents überflutet. Da fällt es schwer, immer den Überblick zu behalten und die für mich relevanten Inhalte herauszufiltern. In seinem aktuellsten

Wie aus Zielgruppen eine Audience wird

Zielgruppe vs. Audience

Marketing denkt in Zielgruppen – gestern jedenfalls. Heute reicht das nicht mehr. Wer Produkte, Technologien oder Dienstleistungen verkaufen will, sollte – außer mit seinen direkten Kunden – mit viel mehr Menschen in Kontakt treten. Denn die öffentliche Meinung wird bestimmt von einer Audience, die weit größer ist als die Kundenschar. Der Dialog mit dieser breiten

Webvideo: Vergessen Sie Ihre Marke

flickr.com/davidd unter CC BY 2.0

Wie geht Webvideo für Unternehmen? Alles geht. Wichtig ist nur: authentisch sein, nicht pushy werden. Und verstehen, dass Klicks nur die halbe Wahrheit sind. Ein Eindruck von der Bewegtbildkonferenz Play in Berlin. Es muss nicht immer Katzencontent sein – auch wenn Deichmann Kätzchen in Sneakers setzt. Auch mit ganz anderen Ideen können Unternehmen in Sachen

Site Footer