Dirk von Gehlen, Süddeutsche Zeitung, im Interview (Teil 1)

Video: Digitalisierung und Innovation im Journalismus (Teil 1)

Die Digitalisierung stellt die Arbeit von Journalisten und Kommunikationsexperten auf den Kopf. Dirk von Gehlen, Leiter Social Media und Innovation bei der Süddeutschen Zeitung, meint: keine Angst haben, sondern spielerisch herangehen und ausprobieren, was die Digitalisierung so zu bieten hat.

 

transQUER im Interview mit Dirk von Gehlen, Leiter Social Media und Innovation bei der Süddeutschen Zeitung

Ich glaube, wir gehen in das Zeitalter des Kontexts. Das bedeutet ein Zeitalter, in dem nicht mehr allein der Inhalt den Wert bestimmt, sondern der Rahmen, in dem ich diesen Inhalt aufnehme, beziehungsweise der Rahmen, den ich selber forme, um diesen Inhalt aufzunehmen.

Es kann also sein, dass ein Text für sich genommen sehr toll ist, mich aber im falschen Kontext erreicht. Oder ein Text erreicht mich, obwohl er gar nicht so toll ist. Weil er mir aber von Freunden empfohlen wird, bekommt er für mich einen besonderen Kontext.

Ich glaube, dass wir uns von der standardisierten Durchschnittsbotschaft verabschieden und hinkommen zu granularen, fast individualisierten Botschaftssystemen, die so funktionieren wie unsere Smartphones heute funktionieren.

 

Caroline bringt ihre Erfahrungen aus PR, Marketing und Redaktion als Audience Development Managerin in unser Team ein. Im Blog schreibt sie über Audience Development im Allgemeinen sowie über aktuelle Trends aus Social Media und Content Marketing.

Kommentar schreiben:

Your email address will not be published.

Site Footer