Shitstorm als Chance für die Kundenbeziehung

Video: Von Paarforschung zur Kundenbeziehung (Teil 2)

Shitstorm als Chance für die Kundenbeziehung

Im zweiten Teil unseres Videointerviews erklärt Prof. Dr. Joost van Treeck, wie Unternehmen richtig mit unzufriedenen Kunden umgehen, so den Shitstorm überstehen und langfristig die Kundenbeziehung stärken sowie die Loyalität fördern.

 

transQUER im Interview mit dem Wirtschaftspsychologen Prof. Dr. Joost van Treeck

Das Ziel kann nicht sein, keine unzufriedenen Kunden mehr zu haben, sondern das Ziel muss immer sein, mit den unzufriedenen Kunden richtig umzugehen.

Das zum einen, und zum anderen liegt in unzufriedenen Kunden eine unglaublich große Chance. Das ist der Punkt: Gemeinsam die Krise durchzustehen ist der Schlüssel, um Beziehungen zu stärken und Loyalität zu fördern.

Noch optimaler wird es im Grunde, wenn ich in einer solchen Krisensituation meinen Kunden mit einbinde: ‚Es tut uns total leid, da ist etwas schief gegangen. Haben Sie vielleicht eine Idee, einen Vorschlag, wie wir das lösen können?‘

Caroline bringt ihre Erfahrungen aus PR, Marketing und Redaktion als Audience Development Managerin in unser Team ein. Im Blog schreibt sie über Audience Development im Allgemeinen sowie über aktuelle Trends aus Social Media und Content Marketing.

Kommentar schreiben:

Your email address will not be published.

Site Footer